Konservative Behandlungsmethoden

Die akute Erkrankung heilt in der Regel innerhalb 2 bis 4 Wochen von alleine ab. Bisher stehen keine antiviralen Augentropfen zur topischen Behandlung der Erkrankung zur Verfügung. Mit kalten Auflagen, künstlichen Tränen, Augengelen und Schmerzmitteln können die Beschwerden symptomatisch gelindert werden. Lokale Sympathomimetika sollten zurückhaltend und wenn nur kurzfristig angewandt werden. Glucocorticoid-Augentropfen sind umstritten, da sie immunsuppressiv sind und unerwünschte Wirkungen am Auge verursachen. In der Alternativmedizin werden häufig Augentrost-Augenmittel gegen Bindehautentzündungen eingesetzt. Die Hornhauttrübungen (Nummuli) können über Monate bis Jahre bestehen bleiben, verschwinden in der Regel aber von selbst.

AUGENKLINIK ZIRM

Meinhardstraße 5
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 1 512 7273

chat mail location

AUGENZENTRUM WIEN

Annagasse 5
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 512 7273

chat mail location