Symptome von Grauem Star

  • Verschwommenes Sehen, Blendung:
    Die Sehschärfe nimmt durch die Linsentrübung immer mehr ab, man sieht zunehmend verschwommener. Die durch die Linsentrübung bedingte diffuse Lichtbrechung wirkt wie eine schmutzige Windschutzscheibe in der Nacht. Der Betroffene ist durch die unregelmäßige Streuung des Lichtes geblendet und greift gern zur Sonnenbrille.
  • Reduziertes Kontrastsehen, Grauschleier:
    Das Erkennen von Gesichtern sowie das Sehen bei Dämmerung, Nebel oder Dunkelheit ist beeinträchtigt. Das Umfeld wird wie "durch eine Nebelwand" wahrgenommen.
  • Farbsinnstörung:
    Durch die Linsentrübung werden Farben nicht mehr deutlich wahrgenommen. Die trüb und gelb gewordene Linse filtert insbesondere den blauen Anteil des Lichtes stärker heraus. Nach der Staroperation werden die Farben durch die Umstellung anfangs sehr intensiv empfunden.
  • Sehstörung beim Lesen:
    Beim Lesen wird der zentrale, meist stärker getrübte Anteil der Linse zur Abbildung benutzt, was das Lesen für den Betroffenen erschwert.
  • Doppelbilder:
    Durch die unterschiedliche Brechung der trüben Linsenareale können Doppelbilder entstehen.

AUGENKLINIK ZIRM

Meinhardstraße 5
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 1 512 7273

chat mail location

AUGENZENTRUM WIEN

Annagasse 5
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 512 7273

chat mail location