Vorbeugende Maßnahmen

Bevor Sie überlegen, sich den Grauen Star operativ entfernen zu lassen, sollten Sie feststellen, ob die folgenden Methoden den Sehstörungen entgegenwirken können:

Eine neue Brille – Fragen Sie Ihren Augenarzt nach neuen Bifocalsicht- oder Weitsichtgläsern, um Ihnen zu einem besseren Sehvermögen zu verhelfen. Probieren Sie bei bestimmten Tätigkeiten, wie zum Beispiel Handarbeiten, ein Vergrößerungsglas aus.

Reduzieren Sie blendende Lichtquellen – Verbessern Sie zu Hause die Beleuchtung, indem Sie die Lichtquellen direkt auf die Gegenstände oder Arbeitsflächen ausrichten. Stellen Sie Ihre Lichtquellen so ein, dass Sie nicht geblendet werden.

Fragen Sie Ihren Augenarzt oder Optiker nach gelbgetönten Gläsern

Augentropfen – Bei einigen Arten von Grauem Star kann durch Medikamente, die die Pupillen erweitern, eine bessere Lichtdurchlässigkeit erzielt werden.

AUGENKLINIK ZIRM

Meinhardstraße 5
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 1 512 7273

chat mail location

AUGENZENTRUM WIEN

Annagasse 5
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 512 7273

chat mail location