Hygiene- und Verhaltensregeln

Geschätzte Patientinnen,
Geschätzte Patienten!

Seit Donnerstag, 14. Mai 2020 in Wien und seit Montag 18. Mai 2020 in Innsbruck sind unsere Ordinationen wieder geöffnet und wir dürfen Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten.

Dies bedingt allerdings, dass wir ein Schutzkonzept vorlegen und verschiedene Hygienevorschriften einhalten müssen. Dies umfasst nebst bekannten Massnahmen auch Grundregeln für die Patientinnen und Patienten:

  • Bei Ihrer Ankunft müssen Sie die Hände desinfizieren und eine Schutzmaske tragen (beides stellen wir für Sie beim Eingang bereit).
  • Das Anfassen von Oberflächen und Objekten vermeiden (Zeitschriften werden vorübergehend entfernt, Getränke erhalten Sie in Einweg-Geschirr).
  • Das Anfassen von Gegenständen der Patientinnen und Patienten ist uns untersagt, dies bedeutet, dass Ihre Jacke selbst aufgehängt werden muss.
  • Die Bezahlung möglichst mit Karte durchführen, bei Bargeld-Bezahlung stellen wir Ihnen Handschuhe zur Verfügung.
  • Wer sich nicht ganz gesund fühlt, sollte den Termin unbedingt verschieben.
  • Wer zur Risikogruppe gehört, schützt sich bitte weiterhin und bleibt zu Hause (bei Ausnahme mit Einverständniserklärung).

Alle Mitarbeiter der Ordinationen müssen stets Mundschutzmaske- und/oder Gesichtsprotektor, sowie Handschuhe tragen.
Wir alle werden zu Beginn Berührungs-Ängste haben, dies ist verständlich, wird sich aber sicher mit gegebener Zeit entspannen.
Wer einen Termin während des Lockdowns hatte, werden wir anrufen, um den Termin nachzuholen. Sie können auch online selbst einen Termin erstellen.


Wir freuen uns sehr, Sie bald begrüssen dürfen und bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis.

 

Zusätzlich können sie uns täglich von 8:00 - 23:00

telemedizinisch auf www.teleaugenklinik.at erreichen.

 

 


WUSSTEN SIE DAS SCHON? 

Die AUGENKLINIK ZIRM ermöglicht erstmals in Österreich eine leistbare Graue Star Operation mit der Implantation einer Premiumlinse.

WAS IST NEU? 

Für Österreich ist NEU, dass wenn die Operation in der Augenklinik ZIRM in Innsbruck erfolgt - trotz des existierenden Verbotes einer Zuzahlung (zu den Operationskosten) - es dem Patienten gestattet wird, sich selbst nach eigenen Wünschen, z.B. für eine bestmögliche Sehleistung nach der Operation nur für die Ferne oder nur für die Nähe oder für alle Distanzen (d.h. Ferne, Mittel, Nähe) die passende Linse auszusuchen. 

WAS KOSTET DIE OPERATION?

Diese Linse wird vom Patienten selbst finanziert, alle anderen Kosten übernimmt entweder eine Zusatzversicherung oder der Patient gemeinsam mit seiner Krankenkasse. Die Operationskosten beginnen bei einem Basisbetrag von Euro 1.700,00 für ein Auge.

Wer weiß noch wie teuer die letzte qualitativ hochwertige Gleitsichtbrille war? € 1.000,-- oder mehr?

WIE WIRD OPERIERT?

Voraussetzung ist, dass Sie für eine Operation geeignet sind. Die Operation erfolgt unter der Einwirkung von Tropfen, die die Schmerzempfindung des Auges nimmt . Auf Wunsch können Sie auch während der Operation ein wenig schlafen.

Weitere Fragen stellen Sie bitte anlässlich Ihrer Augenuntersuchung in Innsbruck oder Wien. Lassen Sie uns wissen wo Sie wohnen und entscheiden Sie, ob Sie nach Innsbruck oder Wien kommen wollen. Derzeit werden die letzten freien Termine für Ende April und Anfang Mai vergeben.

Bewertungen durch Graue Star operierte Patienten finden Sie auf DocFinder.at (Mathias Zirm in Wien oder Innsbruck) 

 ...mehr... -->


Patienten aus aller Welt

Viele Patienten aus der ganzen Welt und mehr als 40.000 Operationen sind Grundlage für den Erfolg der AUGENKLINIK ZIRM sowie der Augenzentren Wien und Innsbruck unter der Leitung des Gründers Univ.-Prof. Dr. Mathias Zirm. Univ.-Prof. Dr. Mathias Zirm ordiniert als Augenarzt in Wien und Innsbruck. Erfolge dieser Art sind nur durch hervorragende Mitarbeiter und ein effizientes Qualitätsmanagement möglich.

Mit der Gründung der AUGENKLINIK ZIRM als der ersten österreichischen Privaten Krankenanstalt zur Durchführung refraktiver Augenoperationen erhielt Österreich den Anschluss an eine weltweite Entwicklung von Methoden zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen, die unter Fehlsichtigkeit leiden.

AUGENKLINIK ZIRM

Meinhardstraße 5
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 7273

chat mail location

AUGENZENTRUM WIEN

Annagasse 5
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 512 7273

chat mail location